Designs des Monats: Fashion Math

Der Name von Denise Fiedlers Kollektion Fashion Math stammt von den alten Mathe Notizkarten (sowie recycelten Büchern und Zeitungen) aus denen ihre Papierkollagen erstellt wurden. Im Zentrum der kleinen Kunstwerke stehen schwarze Ziffern, welche Gürtelschnallen, Kragen oder andere Accessoires darstellen. Das Thema Mode hat sich Denise für ihre Kunst ausgesucht, da es die Verbindung zur Schönheit, Verspieltheit und Zeitlosigkeit von Design widerspiegelt.

Alte Zeitungen, Bücher und Mathe Notizkarten erleben in Form dieser Papierkollagen einen zweiten Frühling. Die Kunstwerke zeigen verschiedene Kleidungsstücke für Frauen und eignen sich perfekt für Geschenk-Anhänger oder Visitenkarten für Boutique Eigentümer.

Fashion Math Visitenkarten erstellen

Alte Zeitungen, Bücher und Mathe Notizkarten erleben in Form dieser Papierkollagen einen zweiten Frühling. Die Kunstwerke zeigen verschiedene Kleidungsstücke für Frauen und eignen sich perfekt für Geschenk-Anhänger oder Visitenkarten für Boutique Eigentümer.

Quadratische Fashion Math Visitenkarten erstellen

Von Hand gezeichnete Buchstaben und Wortgewandtheit - was wäre besser, um einem Freund oder Kunden eine Nachricht zu schicken? Diese Briefkarten sind ausdrucksstarke und wunderschön präsentierte visuelle Essays.

Fashion Math Briefkarten erstellen

Verleihen Sie Ihren Briefen einen Hauch von Fashion. Diese Designs zeigen klassische Damen-Kleidungsstücke, von der Vintage Handtasche bis hin zum Stöckelschuh, und machen sich großartig auf Briefpapier für Boutique Besitzer und Modedesigner.

Fashion Math Briefpapier erstellen

Designerin des Monats: Denise Fiedler

Denise Fiedlers Vergangenheit in Design und Kunst ist sehr vielseitig. Nach jahrelanger Arbeit im Einzelhandel und als Innenarchitektin gründete sie 1986 ihre erste Firma rund um Mode- und Heimtextilien – Bravura. 2009 rief sie paste ins Leben, eine neue und kreative Herangehensweise an die Kollagen-Kunst, bei der Bilder aus antiken Buchseiten kreiert werden. Sie fokussiert sich auf alles, was mit Mode (ihr „ausschneiden und annähen“ wurde zu „ausschneiden und ankleben“), Architektur oder Kulinarik zu tun hat. Denise illustriert zurzeit außerdem den Blog The-Wellingtons und arbeitet an mehreren Kinderbüchern.

Mehr über Denise Fiedler herausfinden

Denise Fiedler
Creative Growth

Stiftung des Monats: Creative Growth

Das gemeinnützige Zentrum für bildende Künste Creative Growth wurde 1974 in Oakland, Kalifornien, gegründet und unterstützt Erwachsene mit verschiedenen Behinderungen wie Autismus und Down-Syndrom. Das Zentrum stellt professionelle Studios, Materialien, Anleitungen sowie Ausstellungsmöglichkeiten in einer sozialen Atmosphäre zur Verfügung. Menschen mit Behinderung können sich hier durch Kunst Ausdruck verleihen und in einer produktiven und positiven Art und Weise mit ihrer Umgebung interagieren.

Mehr über Creative Growth erfahren

Luxe - Weit mehr als nur der erste Eindruck

Verglichen mit den meisten digital gedruckten Karten sind Luxe-Karten der Spitzenstandard in Sachen Papier – mit 600gqm/32pt sind Qualität und Gewicht der Karte unvergleichlich.

Visitenkarten, MiniCards und Postkarten sind von Luxe erhältlich und unserem Produktdesigner Paul Thorogood zufolge sind sie das ultimative Einstiegsthema für jede Unterhaltung. Unter diesem Aspekt haben wir eine einmalige Technologie namens Quadplex entwickelt, (gibt’s nur bei MOO), damit Luxe-Karten genauso spektakulär aussehen wie sie sich anfühlen.

> Erfahren Sie mehr über Luxe

Vorherige Designer für Luxe-Produkte

Schauen Sie sich einige der anderen Designs für das Luxe-Projekt an