Networking bei Konferenzen ist immer eine Herausforderung, aber erst recht, wenn 10.000 Teilnehmer dabei sind! Wir fragten tuuth, ein cooles neues Start-up-Unternehmen, wie es ihnen gelungen ist, sich beim angesehenen Dublin Web Summit von der Masse abzuheben.

Sehen Sie, wie der bekennende Geek Tim Nichols MiniCards mit Arcade-Grafiken nutzte, um seine Kickstarter-Kampagne zu einem Riesenerfolg zu machen.

The National Breast Cancer Foundation hat 'Beyond the Shock' ins Leben gerufen, eine App-gesteuerte Kampagne und Online-Ressource für Betroffene von Brustkrebs.

Sehen Sie, wie die Bostoner Redakteurin (und begeisterte Twitter-Nutzerin) ihre Online-Präsenz mit MOOs Visitenkarten in die Offline-Welt brachte.

Als es darum ging, bedruckte T-Shirts von Qualität für Studenten zu produzieren, nahmen zwei Lehrer die Dinge selbst in die Hand - und der MOO Business Service half ihnen, sich einen Namen zu machen.

Der Londoner Designer Tim Easley kombiniert seine Versiertheit in den sozialen Medien mit selbst gestalteten MOO-Grußkarten, um seiner Twitter-Gefolgschaft eine Weihnachtsfreude zu machen.

Frame of Mind, ein internationaler Foto-Workshop mit Hang zum Umweltschutz, verwendet MOO-Karten, um die Gesichter seiner jungen Schüler hervorzuheben.

Illustratorin Penelope Dullaghan erstellt Luxe-Visitenkarten, die so schön sind, dass man sie als kleine Kunstwerke mit Sammlerwert betrachten kann.

Grab your colouring pencils - UK illustrator Carlton Hibbert's MiniCards are perfect for children of any age (that includes you!).

Aus der Zusammenarbeit des Designkollektivs Thunder Chunky und Illustrator The Boy Fitz Hammond entstanden wunderschöne Luxe-Karten.

Erfahren Sie, wie The Brokedown Palace MOO-Produkte nutzt, um Kunden bei der Online-Bestellung ein persönliches Kauferlebnis zu bieten - besonders, wenn es sich um Geschenke handelt!

Sie wollen einen Dialog in Ihrer Community starten? Erfahren Sie, wie Hillary Frank Luxe-Visitenkarten einsetzt, um Leute ins Gespräch zu bringen.