Renaissance

Doppelseitige Visitenkarten

Was könnte eleganter sein, als eine Visitenkarte im Renaissance-Stil? Diese passen wirklich zu jedem – ob Bauarbeiter, Marketingchef oder Buchhalter, es gibt keinen Berufszweig, der nicht von diesem schnörkeligen und doch schlichten Design mit geprägten Ornamenten und gedruckten Initialen profitieren würde.

Jetzt erstellen

Über dieses Design

Zurück zu Designs
Über die Designerin preview

Die Idee war, etwas äußerst Schlichtes und gleichzeitig äußerst Elegantes zu erstellen. Ich war vor kurzem in Italien und habe dort eine Menge Kunst der Renaissance gesehen. Das hat mich dazu inspiriert, einen schlichten Hintergrund mit einer schnörkeligen Schrift zu verschmelzen. Mir gefällt der Kontrast zwischen den schmalen und breiten Strichen des Buchstabenbilds.

Über die Designerin

Felix Ackermann is a freelance graphic designer and self-confessed typography geek. He graduated from Central Saint Martins College in BA Graphic Design, after spending his first two undergraduate years at Curtin University of Perth, Australia. Felix has worked for City & Guilds, Queen Rania of Jordan, and is part of Ludopoli's design team. He has a special interest in pushing the boundaries of conventional typography and his work has been featured in Wallpaper magazine, among other arts and design related publications. Felix has spoken at Typography Day, an international typography conference. Felix grew up in Germany and has lived in both Swaziland and Australia. He now resides in London.