Diagonale Grüße

Doppelseitige Visitenkarten

Manchmal ist ein Name alles, was Sie brauchen - und diese schlichte, aber ausdrucksstarke Visitenkarte sagt es laut und voller Stolz! Die wunderschön geprägten Streifen verleihen der Karte Professionalität und sie eignet sich perfekt für Start-up-Gründer und Entrepreneure und alle, die gern direkt zur Sache kommen: „Hier bin ich - lassen Sie uns reden.“

Jetzt erstellen

Über den Designer

Zurück zu den Designs
Über dieses Design Vorschau

Streifen sind ein integraler Aspekt des Modernismus. Inspiriert von Morris Benton, einem einflußreichen amerikanischen Schrifttypen-Vorreiter des frühen 20. Jahrhunderts, habe ich Sans-Serif-Schrift und geometrische Formen verwendet. Und um ehrlich zu sein, liebe ich geprägte Streifen einfach.

Über dieses Design

Felix Ackermann ist freier Grafikdesigner und bekennender Typografie-Nerd. Er hat am Central Saint Martins College seinen Bachelor in Grafikdesign gemacht, nachdem er die ersten zwei Jahre Grundstudium an der Curtin University in Perth absolvierte. Felix hat bereits für City & Guilds und Königin Rania von Jordanien gearbeitet, und er gehört zu Ludopolis Designteam. Konventionelle Typografien sind ihm zu langweilig, und deshalb wurden seine Arbeiten schon in Wallpaper und anderen Art-und-Design-Magazinen präsentiert. Bei der internationalen Typografie-Konferenz 'Typography Day' ist Felix bereits als Sprecher aufgetreten. In Deutschland aufgewachsen, hat er später auch in Swaziland und Australien gelebt. Heute wohnt er in London.