Unsere Geschäftsleitung

Manche nennen sie die “Executives”, andere das “Management”. In Wirklichkeit sind sie viel menschlicher als ihre Bezeichnungen. Sie lieben drucken und tolles Design und haben sehr viel Online- und Offline-Erfahrung: Das sind die Macher hinter moo.com!

  • Vizepräsident Betrieb

    Richard Moross

    Gründer und CEO

    Richard ist unser Gründer & CEO – ein Job, der ihn in den letzten neun Jahren ziemlich auf Trab gehalten hat.

    Nachdem er als Werbefachmann bei Sorted, einem Dotcom-Start-up, und als strategischer Planer in einer Designagentur gearbeitet hatte, entwickelte Richard einen scharfen Blick für Produkte, die er als „bemerkenswerte Konsumgüter“ bezeichnet - Dinge, die Leute wirklich gern ihr eigen nennen.

    Richard liebt alle möglichen Kunstformen - seine Leidenschaft für Design kommt vielleicht nur seiner Liebe zur Musik gleich. Da ihm Design so am Herzen liegt, ist es kein Wunder, dass er seinen Blick fürs Detail, Drang zur Perfektion und Innovation als Säulen seines (und MOOs) Erfolgs betrachtet.

    Seit MOOs Gründung im Jahr 2004 ist Richards Name mehrfach auf Ranglisten „einflussreicher Leute“ erschienen, geführt von Publikationen wie dem Daily Telegraph, der ihn zu den „100 einflussreichsten Leuten im Bereich Technologie“ zählt, Digital Media (Top 10 der einflussreichsten Menschen) und Wired Magazine (Wired 100). Aber wir sind uns sicher, dass Sie noch so einiges mehr von ihm hören werden.

    Richard gibt zu, dass er in den Anfangsjahren von MOO „jeden erdenklichen Fehler“ gemacht hat. Mittlerweile scheint er aber den Dreh raus zu haben.

    Mehr über Richard erfahren Sie auf Flavors.me

  • Chief Operating Officer

    John Kennedy

    Leiter des operativen Geschäfts

    Wenn es jemanden in unserem Team gibt, der seinen Finger immer am kollektiven MOO-Puls hat, dann ist es John Kennedy, unser Leiter des operativen Geschäfts.

    John leitet die Teams, die bei MOO für das operative Geschäft verantwortlich sind - von der Papierbeschaffung und Kartenherstellung bis hin zur Gewährleistung, dass unsere Kunden weltweit glücklich sind. Zu seinen Aufgaben gehört es auch, dafür zu sorgen, dass im Unternehmen alles glatt läuft, während die MOO-Crew wächst.

    Vor MOO arbeitete John bei Green and Black's daran, das Unternehmen zu einem landesweit anerkannten Hersteller von Premium-Schokolade aus ethischer Rohstoffgewinnung (die obendrein köstlich ist) zu machen. John half auch, das für den Höhenflug des Unternehmens instrumentale DFID-Funding zu gewinnen, um ihr in Belize ansässiges Fairtrade-Projekt mit 30 Bauern in eine nachhaltige Kooperative zu verwandeln, an der mehr als 600 Bauern beteiligt sind. Nicht schlecht für ein Unternehmen, das nichts als ein Fünf-Mann-Betrieb war, als er dort anfing.

    Wenn er nicht damit beschäftigt ist, das MOO-Schiff mitzusteuern, verbringt John seine Zeit mit Tennis, Radfahren und der Herstellung von Holzschüsseln. Als er bei MOO anfing, kam er mit seiner Frau gerade von einer einjährigen 8000-Meilen-Tandemtour von London nach Sydney.

    John hat einmal an einem Komikerkurs teilgenommen und war nach eigenen Angaben „ein völlig hoffnungsloser Fall. Ich hatte totale Panik und habe jede Sekunde gehasst. Es ist wie Bungee-Jumping, nur dass DAS weniger beängstigend ist!“

  • Technischer Leiter

    Dave Wascha

    Produktleiter

    Als unser Produktleiter Dave zu MOO kam, hatte er bereits 14 Jahre Berufserfahrung bei Microsoft gesammelt, wo er an Projekten wie Bing und Internet Explorer 3 arbeitete (für diejenigen, die soweit zurückdenken können).

    In seiner Freizeit kocht Dave gerne, besonders äthiopische und marrokanische Gerichte. Er ist außerdem ein begeisterter Radfahrer, der bereits Colorado und all seine Gipfel mit dem Rad erkundet hat. Zum Glück gelingt es Dave, ein gesundes Gleichgewicht zwischen Radfahren und Kochen (und dem damit einhergehenden Verzehr der köstlichen Speisen!) zu halten.

    Dave zufolge ist das Beste an der Arbeit bei MOO, „dass wir selbst unsere einzige Beschränkung darstellen. Wir sind nicht von Ressourcen oder Bürokratie eingeschränkt. Wenn uns etwas einfällt, können wir es umsetzen.“

    Dave verbrachte einmal vier Monate in einem Trappisten-Kloster, wo sie 50.000 Hühner hielten und irgendwie gelang es ihm, an seinem ersten Tag dort 5000 Eier zu zerbrechen - glücklicherweise hat er dadurch gelernt, nicht alle Eier in einen Korb zu lernen.

    Erfahren Sie mehr über Dave auf Flavors.me

  • Finanzchefin

    Stephanie Shore

    VP Marketing

    Stephanie, unsere in Boston ansässige Vizepräsidentin für Marketing, bringt einen reichen Erfahrungsschatz mit zu MOO. Sie ist bekannt für ihre Fähigkeit, Ergebnisse zu erzielen - zuletzt während ihrer Zeit bei Zipcar, wo die Mitgliedschaft um das Achtfache wuchs, diverse Auszeichnungen verbucht werden konnten und NASDAQ-Glocken zu läuten begannen.

    Stephanie studierte Marketing und verliebte sich in seine Fähigkeit, eine Geschichte zu erzählen und ein Unternehmen mit seinen Kunden zu verbinden - sie sagt: „Ich würde nie ein Unternehmen vermarkten, an das ich nicht glaube - ich muss sowohl Mitarbeiterin als auch Kundin sein und verstehen, was es ist, das ein Unternehmen zu etwas Besonderem macht.“ Was vielleicht erklärt, warum Stephanie ihre MOO-Karten immer bei sich hat und sich nicht scheut, sie großzügig zu verteilen!

    Stephanie verbringt ihre Freizeit normalerweise mit ihrer Familie und ihrem Hund Barkley, sie wandert gern, liebt Cupcakes und liefert ihren Gegnern bei einer Partie Scrabble eine heiße Schlacht.

    Stephanie ist ziemlich stolz darauf, in der Schule einen Buchstabierwettbewerb gewonnen zu haben… was wohl auch erklärt, warum sie noch heute teuflisch gut am Scrabble-Brett ist.

    Erfahren Sie mehr über Stephanie auf Flavors.me

  • VP Marke & Kommunikation

    Teresa Pereira

    VP Marke & Kommunikation

    Lernen Sie Teresa kennen, unsere Vizepräsidentin für Marke & Kommunikation. Bevor sie zu MOO kam, war Teresa dafür verantwortlich, die europäische Filiale für die Selbstveröffentlichungs-Plattform Blurb aufzubauen und das Wachstum innerhalb des vereinigten Königreichs und der EU zu fördern. Davor arbeitete sie über ein Jahrzehnt bei Yahoo! und als sie eine zeitlang in Hollywood lebte, arbeitete sie für Variety und Marvel Entertainment und saß neben Stan Lee!

    Als wir Teresa fragten, warum sie sich morgens auf die Arbeit freut, kam ihr die Antwort mühelos über die Lippen: „Wir lächeln hier viel. Und diese positive Einstellung spüren auch unseren Kunden“, meinte sie.

    Teresa behauptet, im Schlaf in ihrer Londoner Wohnung von einem Fuchs (ja, einem Fuchs!) gebissen worden zu sein. Und was sie mehr erschüttert hat als der Tierangriff selbst, war die ungläubige Reaktion des Krankenhauspersonals in der Notaufnahme, das andeutete, als Nicht-Britin habe sie wohl eine kuschelige Katze mit einem furchterregenden Fuchs verwechselt.

    Erfahren Sie mehr über Teresa auf Flavors.me

  • VP Geschäftsentwicklung

    Jonathan Morris

    VP Geschäftsentwicklung

    Jonathan ist unser VP Geschäftsentwicklung hier bei MOO. Bevor er an Bord kam, verbrachte er seine täglichen 8 Arbeitsstunden (und oft mehr!) damit, Technologie-Start-ups in diversen Stadien des Wachstums zu beraten - bei einigen handelte es sich gerade mal um „eine Idee“, bei anderen um bereits etabliertere Unternehmen, wie MOO.

    Eine Karriere in Start-up-Unternehmen bedeutet, dass Jonathan damit auftrumpfen kann, jede einzelne seiner Positionen selbst erschaffen und sein eigen gemacht zu haben.

    Als jemand, der mit seiner Meinung nicht hinterm Berg hält (ja - er gehört zu der Sorte von Leuten, die im Restaurant das Essen zurückschicken!) war Jonathan einer der Köpfe hinter Fizzback, einem Anbieter von Kundenfeedback in Echtzeit. Aus einer Idee, die auf einen Kaffeerausch an einem langen Nachmittag im Café zurückzuführen ist, entstand ein Unternehmen, das schließlich für $80 Millionen von NICE Systems übernommen wurde.

    Jonathans Karierre war nicht immer auf die Geschäftswelt ausgerichtet - im Alter von 21 verbrachte er den Sommer auf Mykonos, wo er in einer Bar Gitarre spielte und dazu sang. Zu unserem Glück wurde er dort aber nur in Ouzo und Mussaka bezahlt und beschloss deshalb, nach England zurückzukehren und sich nach neuen Karrieremöglichkeiten umzusehen.

  • Finance Director

    Benjamin Smith

    Finanzdirektor

    Lernen Sie Benjamin kennen, unseren hauseigenen Mathe-Magier, oder, um ihn bei seinem offiziellen Titel zu nennen, MOOs Finanzdirektor. Hier bei MOO ist er der Mann für alles, was mit Finanzen zu tun hat, und von Auditoren bis zu Anwälten arbeitet jeder mit ihm zusammen.

    Benjamin kam auf ungewöhnlichem Wege zum Finanzwesen - indem er eine „potenziell langweilige Buchhalterausbildung“ vermied (keine Sorge, er hat eine Naturbegabung, was Zahlen betrifft) und stattdessen an der University of Birmingham Musik studierte.

    Vor MOO hatte er schon mehrere Finanzposten, z.B. bei der Schuhladenkette Office, der er half, die Anzahl ihrer Geschäfte in zwei Jahren zu verdoppeln und bei Live Bookings/Bookatable.com, einem Online-Anbieter für Restaurantreservierungen, wo er seine Liebe zum Investoren-Fundraising entdeckte - und feststellte, dass er verdammt gut darin ist.

    Außer seine mathematische Magie zu entfalten, um MOOs Bücher zu führen, spielt Benjamin Saxophon und Klavier und singt leidenschaftlich gern. „Zumindest war das früher der Fall“, fügt er wehmütig hinzu, „in den guten, alten Zeiten…“

    Im Alter von 16 Jahren bereitete der ambitionierte junge Hobbykoch Benjamin ein Mahl für seine ganze Familie zu, mit verschiedenen Vorspeisen, Hauptgängen und Desserts für jede einzelne Person am Tisch. Kein Wunder, dass das Jonglieren mit Zahlen für ihn ein Kinderspiel ist.

    Erfahren Sie mehr über Benjamin auf Flavors.me

Vorstand

Simon Calver - Chairman

www.acceleratorgroup.com

Mr. Ryan Moore

24/7 Customer

Robin Klein

MOO.COM

Richard Moross

www.indexventures.com

Mandy Pooler

www.kantar.com